Schlagwörter

, , , , , ,

Wieder einmal etwas historisches…

Wenn es um spätmittelalterliche Kleidung geht, ist die geknöpfte Gugel einer meiner absoluten Lieblinge – warum kann ich euch gar nicht sagen.

1. Nachweise und Hintergrund

Für die Dame ist sie ein modischer Bestandteil im später Mittelalter, ab der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts. Es finden sich nicht sehr viele Darstellungen, aber ein paar gibt es doch…

Gugel_Alexanderroman_1350

(„Alexanderroman“ ca. 1350)

duc du berry 1380

(„Les Tres Belles Heures de Notre-Dame du Duc de Berry and the Turin-Milan Hours1389)

Medieval Combat Society Medieval Combat Society

(Statuen einer Dame und der Ehefrau von Francois I an dessen Grab, La Sarraz, Schweiz)

Als Grundlage für den Schnitt wählte ich ein Schema aus dem Buch „Textiles and Clothing“  – nach den Londoner Textilfunden aus dem 14. Jahrhundert, aus leinwandbindiger Wolle übrigens.

londhd1a

(Crowfoot, Elisabeth; Frances Pritchard and Kay Staniland. Textiles and Clothing, c. 1150-c.1450. (Medieval Finds from Excavations in London: 4) London: HMSO, 1992)

2. Material und Umsetzung Für meine geknöpfte Gugel wählte ich einen (schon etwas älteren) braunen Wollstoff und rotbraunes Leinen als Futter, die Knöpfe sind pyramidenförmig in Zinn gegossen mit Ösen. Genäht habe ich die Gugel komplett von Hand, mit Leinengarn. Die Knopflöcher sind mit einem dunkelbraunen Seidengarn gearbeitet.

 Gugel vorn

Gugel von hinten

Gugeldetails

Ehrlich gesagt bin ich mit den Zinnknöpfen nicht wirklich glücklich.

Knopfdetails 2Pyramidenknopf

Die Form ist hübsch… und ähnliche Knöpfe in der Form sind nachgewiesen. Falls jemand von euch die genauen Nachweis-Daten kennt – bitte schreibt mir, ja?

Aber die Öse ist sehr lang und grob, daher rutschen und kippen die Knöpfe im Knopfloch hin und her… also werd ich mich nebenbei nach zarteren umschauen, die besser sitzen – dann sieht auch die Knopfleiste besser aus.

Die Gugel werde ich im Rahmen mehrerer Living-History – und LARP-Veranstaltungen dieses Jahr tragen – natürlich bekommt ihr die Bilder zu sehen!

Advertisements